Kabellos in Haus und Garten: Hier erleichtert uns der Akku den Alltag

Mittlerweile finden sich allerlei Gerätschaften in unserem Haushalt, in denen ein Akku steckt: elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate, Handys oder auch Tablets. Doch es gibt noch deutlich mehr Elektrogeräte, die dank Akku auch mobil und ganz ohne Kabelsalat betrieben werden können. Wir zeigen große und kleine Helfer des Alltags, die Sie mit Akku oder Batterie verwenden können und die Ihnen das Leben leichter machen.

Staubsauger-Roboter saugt Staub
Füße hochlegen, hier kommt der Staubsaugroboter. Bild: © iStock.com/Jirsak

Der Haushalt, der macht sich doch von allein!

Unseren ersten Akku-Star kennen manche von Ihnen eventuell aus dem Serienhit „Breaking Bad“ – schon eine Idee? Genau, wir sprechen vom vollautomatischen Staubsauger. Der kleine, runde Roboter wird nicht nur von einer Batterie angetrieben, sondern saugt auch noch ganz alleine!

Modelle gibt es unter anderem von Kärcher – der Robocleaner – oder auch einige von iRobot sowie Dirt Devil. Und wir haben dazu die passenden Akkus: Kärcher, iRobot, Dirt Devil. Weitere Marken und Akkus findet ihr hier bei uns.

Wem das kleine Ufo auf dem Boden suspekt ist, der kann aber auch Akku-Handstaubsauger erhalten, die so groß wie normale Stabstaubsauger sind. Beides verhindert Kabelsalat und vor allem: zu kurze Kabel! So lässt sich das ganze Haus ohne lästiges Umstecken saugen und das Gerät wird dann am Ende nur wieder für einen neuen Einsatz aufgeladen.

Essen ist fertig: Kleingeräte in der Küche mit Akku

Frühstücksei auf den Punkt kochen
Schon Loriot wusste, wie schwierig das mit dem Frühstücksei ist. Bild: © iStock.com/sasimoto

Zwar kein Akku, aber eine kleine Batterie ermöglicht bei unserem nächsten Geräte-Tipp, dass wir wissen, wann die Pasta und das Ei fertig sind. Der singende AlDente-Mann von Brainstream beginnt nach rund sieben Minuten den Triumphmarsch aus Aida zu singen, nach 9 Minuten wechselt er zum Gefangenenchor und nach 11 dann zu La Donna e Mobile. So weiß man, dass die Nudeln fertig sind. Ähnlich funktioniert das PiepEi der gleichen Firma – hier ertönt dann allerdings „Ich wollt‘ ich wär ein Huhn“.

Stabmixer mit Akku
Gibt es mittlerweile auch mit Akku und ohne Kabel. Bild: © iStock.com/Radu Sebastian

Aber auch weitere Küchengeräte gibt es mittlerweile kabellos: Neben dem altbekannten elektrischen Dosenöffner sind auch Stabmixer mit Akku auf dem Markt. Ganz ohne Kabel lässt es sich so schnell und einfach mixen. Aufgeladen wird das Gerät in einer Ladestation, ist aber dennoch auch mal beim Campen einsatzbereit!

Übrigens: Nicht jedes Haushaltsgerät, das als kabellos angepriesen wird, ist mit einem Akku ausgestattet. Bei modernen Bügeleisen oder auch bei Glätteisen gibt es zwar Modelle ohne Kabel, aber dafür mit einer Ladestation, die das Erhitzen der Geräte übernimmt. Daher ist dann sehr wohl eine Steckdose von Nöten.

Mobil in Haus und Garten: Bluetooth-Lautsprecher und Funk-Klingeln

Unsere letzten beiden Produkt-Tipps vereinfachen das Hören. Denn bei Gartenarbeiten in der hintersten Ecke oder auch bei gemütlichen Stunden im Hobbykeller fehlt oft nicht nur musikalische Unterhaltung, – auch die Türklingel ist hier schlechter zu hören. Doch die moderne Technik und kleine Akkus ändern das blitzschnell.

Bluetooth-Lautsprecher mit Akku
So muss nicht jeder Raum im Haus mit einem Radio oder einer Musikanlage ausgestattet werden. Bild: © iStock.com/Freerick_k

Um im ganzen Haus oder auch Garten Musik hören zu können, braucht es lediglich ein Handy und tragbare Bluetooth-Lautsprecher. Beides müssen Sie nur nebeneinander legen, mittels Bluetooth verbinden und schon können Sie die auf dem Handy gespeicherte Musik hören. Solche Lautsprecher gibt es von allen erdenklichen Marken und in einer ähnlichen qualitativen Bandbreite. Das Klangerlebnis ist bei hochwertigen Bluetooth-Lautsprechern das gleiche wie bei Geräten mit Kabel.

Bei uns im Shop finden Sie einen Ersatzakku für die Logitech S715i Lautsprecher, mit dem Sie bis zu 8 Stunden lang mobil Musik hören können.

Mobile Klingel mit Empfänger
Moderne, mobile Klingeln sind zwar nicht ganz so schmuck, dafür aber in einem großen Haus sehr praktisch. Bild: © iStock.com/lanaejoy101

Und damit Sie auch überall im Haus und Garten die Türklingeln hören, gibt es mittlerweile tragbare Türklingeln. Soll heißen: An der Tür ist ein Sender-Klingelknopf und im Haus können Sie mobile Empfänger mit sich herumtragen. In diesen Empfängern sitzen kleine Batterien, die sowohl ein akustisches wie auch visuelles Signal ermöglichen.

Oft werden in solchen Empfängern 23A-Mirco-Batterien verwendet, die Sie hier bei uns im Shop erhalten. Außerdem können Sie hier im Blog mehr zu den unterschiedlichen Batterien-Typen lesen.

Schöner Garten ohne Umweltverschmutzung

Den Garten muss man zwar schon lange nicht mehr mechanisch mähen, doch vielerorts werden benzinbetriebene Rasenmäher genutzt. Umweltfreundlicher sind da Elektrorasenmäher, die mit Akku betrieben werden und somit das Stromkabel nicht darüber entscheidet, bis wohin gemäht wird. Weiterer Vorteil: Elektrogeräte sind im Gegensatz zu Geräten, die mit Benzin betrieben werden, geruchsneutral.

Und wenn dem Rasenmäher dann nach einiger Zeit doch mal die Puste ausgeht oder Sie mehrere Hektar mähen müssen, dann gibt es bei uns etwa für Rasenmäher von Husqvarna oder Bosch die passenden Akkus.

Alter Rasenmäher hat ausgediehnt
Der hat ausgedient. Bild: © iStock.com/vividpixels

Auch Heckenscheren oder Laubsauger werden heute mit Akku betrieben. Die Geräte müssen nach dem Einsatz dann wieder aufgeladen werden, sind aber im Betrieb kabellos. Gerade bei Heckenscheren reduziert das natürlich auch die Verletzungsgefahr: keine Stolperfallen und auch bei der direkten Arbeit verheddern Sie sich nicht.

Bei uns im Shop gibt es unter anderem für Akku-Astscheren der Marke Black & Decker einen Ersatzakku, ebenso für Akku-Heckenscheren der Marken Ryobi und Bosch.

Heckenschere ohne Kabel
Akku-Heckenscheren: Kabellos und geruchsneutral. Bild: © iStock.com/justinkendra

Fazit: In Haus und Garten gibt es mittlerweile allerlei elektrisches Gerät, das keine Steckdose mehr benötigt – oder zumindest nicht dauerhaft, sondern nur zum Aufladen. Solche Geräte sind vor allem in großen Räumen und Häusern vorteilhaft, da dann das Kabel nicht über die Reichweite bestimmt. Auch unschöner Kabelsalat wird so verhindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.